Am 18. Juni fand nach zwei Jahren Pause wieder die traditionelle Sonnwendfeier der Bürgergemeinschaft statt, auf dem Gelände der Dreschhalle an der Alb. Viele fleißige Helfer hatten am Morgen die Bänke aufgestellt und das Holz für das Feuer gerichtet. Die Feier war als „Fest der leisen Töne“ konzipiert, ohne Musik und großen Aufwand, und das hat offensichtlich Anklang gefunden. Trotz mehrerer ergiebiger Regenfälle waren praktisch alle Tische belegt.

In diesem Jahr findet wieder ein Dreschhallenfest statt, am zweiten Wochenende im August, also am 13. und 14.08.2016, in der Dreschhalle an der Alb. Bürgergemeinschaft und Dreschverein freuen sich, Sie dann bewirten zu dürfen.

Die Kritik der Bürgervereine an der Vorgehensweise der Stadt Karlsruhe beim leidigen Thema Gehwegparken zeigt Wirkung. Natürlich dürfen Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung nicht dauerhaft geduldet werden, und bei mancher Rücksichtslosigkeit würden auch wir den Abschleppwagen am liebsten sofort in Aktion treten sehen. Das kann aber nicht in der Weise gehen, dass die Stadt im Hauruck-Verfahren mit den bisherigen Gewohnheiten bricht und die Suche nach bürgerverträglichen Lösungen den Bürgervereinen überlässt, die dazu personell gar nicht in der Lage sind.

Suche!